Biographie

Rolf Herbrechtsmeyer | Cellist
Rolf Herbrechtsmeyer | Cellist

 

 

 

 

 

 

Rolf Herbrechtsmeyer, Jahrgang 1965 und aufgewachsen in Hamburg, hat die Ausübung und Förderung der Kammermusik zum Schwerpunkt seines Wirkens gemacht. Als künstlerischer Leiter zweier Konzertreihen - à la carte Kammermusik in Bargteheide sowie in Zusammenarbeit mit dem Geiger, Ian Mardon, die Rathauskonzerte Schwentinental (bei Kiel) - lädt er Künstler aus aller Welt nach Norddeutschland ein.

 

Als Kammermusiker gibt er Konzerte vorwiegend in Deutschland und in benachbarten europäischen Ländern. Er ist Mitglied im Ensemble Hamburg Chamber Players.

 

Seine Ausbildung absolvierte Rolf Herbrechtsmeyer an  den Musikhochschulen in Hannover bei Friedrich Jürgen Sellheim, in Düsseldorf bei Rudolf Mandalka sowie in London bei Stefan Popov (modernes Cello) und Anthony Pleeth (Barockcello).

Während seiner Zeit in der Jungen Deutschen Philharmonie (1990-93) hat er eine Reihe der schönsten Konzertsäle der Welt erleben dürfen. Dank eines Praktikums bei den Wuppertaler Sinfonikern in der Spielzeit 1992/93 ist ihm der Betrieb eines Opernorchesters vertraut.